WER SIND DIE?


WAS MACHEN DIE?


WAS KÖNNEN DIE?


WO SIND DIE?




Was ist der BAV?

Der BrandAsset® Valuator (BAV) ist die weltweit größte Markenstudie. Die BAV-Studie wird seit über 20 Jahren in 51 Ländern, mit mittlerweile mehr als 50.000 erhobenen Marken, durchgeführt. Insgesamt wurde die Meinung von mehr als 1 Million KonsumentInnen abgefragt. Auf einem Blick zusammengefasst bedeutet das:

Der BAV = die weltweit größte Markendatenbank
1 Million KonsumentInnen
50.000 Marken
51 Länder
20 Jahre
EINE Methode

Der BAV ist außerdem die umfassendste Markenstudie Österreichs und zeigt seit 2006, was die österreichischen KonsumentInnen und die österreichische Markenlandschaft bewegt. Im Jahr 2017 wurden mehr als 3.400 ÖsterreicherInnen zwischen 16 und 69 Jahren zu Werten und ihrer Wahrnehmung von über 1.000 Marken in 56 Markendimensionen befragt. Der BAV erfasst die Markenstärke sowie die Image-, Präferenz- und Gebrauchsdaten aller bedeutenden Marken Österreichs und macht diese branchenunabhängig miteinander vergleichbar.

Was beinhaltet der BAV?

Das Erfolgsgeheimnis von starken Marken: Differenzierung, Relevanz, Wertschätzung und Vertrautheit. Nur Marken, die sich ständig auf allen Ebenen weiterentwickeln, behaupten sich langfristig im Markt und bleiben für die Konsumenten interessant.

Zu Beginn zeichnet sich die Marke in erster Linie durch ihre Differenzierung – Existenzberechtigung und für den Markteintritt notwendig – aus. Von da an bewegt sich die Marke aufwärts, legt weiter an Differenzierung und an Relevanz zu und baut Markenkraft auf. Die obere linke Ecke steht für das Potenzial einer Marke. Marken haben sich hier entweder als Nischenplayer etabliert oder ihr Potenzial noch nicht in Markenstatur umgewandelt. Über die kontinuierliche Erfüllung der Kunden-erwartungen erarbeitet sich die Marke Wertschätzung. Im Zeit-verlauf resultiert daraus Vertrautheit, das Markenwissen des Konsumenten.

 

Führende Marken performen in allen vier Bereichen der Markenstärke sehr gut. Die Herausforderung besteht allerdings darin, dieses Niveau zu halten. Versäumen etablierte Marken ihre relevante Differenzierung entsprechend den Kundenbedürfnissen oder Marktentwicklungen weiterzuentwickeln, drohen sie zu erodieren. Diese Marken weisen dann zwar noch eine starke Markenstatur auf – sind also (noch) einer breiten Masse bekannt – unterscheiden sich aber nicht mehr vom Wettbewerb oder werden vom Konsumenten nicht länger als sonderlich relevant und differenziert wahrgenommen. Ohne angemessene Maß-nahmen der Markenführung verlieren diese Marken ihre Markenkraft. In weiterer Folge können Wertschätzung und Vertrautheit sinken, bis die Marke schließlich aus dem Bewusstsein des Konsumenten verschwindet.

Die Entwicklung von Markenkraft in Form einer relevanten Differenzierung ist die größte Herausforderung der Markenentwicklung und wesentlicher Indikator für eine intakte Marke. Durch konstant zuverlässige und zufriedenstellende Leistung sowie stetes Nachschärfen der relevanten Differenzierung entsprechend der sich wandelnden Marktbedingungen und Konsumentenbedürfnisse, wachsen im Zeitverlauf Wertschätzung und Vertrautheit einer Marke.

Zudem analysiert der BAV das Image-Profil der Marken anhand von 48 Image-Attributen sowie die Markenpräferenzen der Befragten hinsichtlich Kauf und Nutzung.

Was bringt der BAV?

Die Daten des BrandAsset® Valuator bilden seit 20 Jahren die Basis für strategisch überzeugende Kreativität und Konsistenz in der Kommunikation. Das Tool erlaubt es Markenverantwortlichen, die Stärken und Schwächen ihrer Marke aus Sicht der Konsumenten zu evaluieren und potentielle Chancen und Gefahren frühzeitig zu erkennen. Dies ermöglicht es, das Profil einer Marke zu schärfen und sie gegenüber der Konkurrenz abzugrenzen. Damit ist der BAV ein fundiertes Analyse- und Steuerungsinstrument für das Marken-Management.

Die Vorteile des Y&R BrandAsset® Valuators

Marke

Branche

Konsumenten

KONTAKT

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie mehr über den BrandAsset® Valuator erfahren möchten, kontaktieren Sie uns unverbindlich unter andreas.roitner@yr.com